Aktuelle Termine

 

Aktiv und Vital

Ältere treffen sich jede Woche in der Bibliothek in einer offenen Gruppe. In Zusammenarbeit mit der Marktapotheke steht dort jedes Mal ein neues Thema im Mittelpunkt - vieles ist dabei auch zum Anfassen, Ausprobieren, Schmecken und Selbermachen. Die Tipps und Informationen können sofort eingesetzt werden, um sich im Alltag wohler zu fühlen.

Die Teilnahme ist frei.

 

 

Donnerstags von 11.00 - 12.00 Uhr

 

 

 

Spielenachmittag

Wenn sich die Spielepackungen auf den Tischen türmen, ist es wieder Zeit für einen unterhaltsamen, spannenden und lustigen Nachmittag in der Bibliothek. Irene Höhler von Spielwaren Haber steht mit Rat, Tat und Erklärungen zur Seite, wenn Unbekanntes ausprobiert, Klassiker hervorgeholt und die Würfel gezückt werden.

Für die ganze Familie. Die Teilnahme ist kostenlos.

Freitag, 31. März ab 14.00 Uhr

 

 

Bilderbücher erleben

Herzlich willkommen zum Bilderbuchkino: Der Rabe Theodor bemerkt, dass ihm die Sonne ins Genick scheint. Er macht sich auf zur Wühlmaus Mini und verkündet die frohe Botschaft. Wenn bald Ostern ist, dann müssen aber auch die Hasen geweckt werden, oder?

Für Kinder ab 3 Jahren. Die Teilnahme ist frei.

Mittwoch, 12. und Donnerstag, 13. April je um 16.30 Uhr

 

 

Yoga und Meditation?
Irgendwo zwischen Gymnastik und Erleuchtung!

Zwei jahrtausendealte Methoden aus Indien erobern gerade die moderne westliche Welt. Die einen lächeln darüber, die anderen sind begeisterte Anhänger. Doch was steckt eigentlich dahinter?

Die Stadtbibliothek Diez lädt zu einem Vortrag mit Volker Moschner von Vinyasa Yoga ein. Zu Beginn steht ein kurzer Streifzug durch diverse Yogastile sowie unterschiedliche Meditationsformen. Während Yoga allgemein behandelt wird, liegt der Fokus bei der Meditation auf der Achtsamkeits- bzw. Einsichtsmeditation (Vipassana).

Der Vortrag richtet sich an Neulinge und Fortgeschrittene und gibt einen Einblick in beide Methoden und deren Zusammenhänge sowie einen Ausblick, warum die Praktizierung so interessant sein kann. Dabei ist nicht wichtig, wie weit man kommt, sondern mit welchem Engagement der Weg beschritten wird. Zum Verständnis helfen die Ergebnisse aus den Neurowissenschaften. Yoga und Achtsamkeitsmeditation werden zum Beispiel im Rahmen von MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction von J. Kabat-Zinn) unterrichtet, einem Achtsamkeitstraining zur Stressreduktion.

Der Eintritt ist frei.

Donnerstag, 27. April um 19.00 Uhr